Firma Mustermann
Platz für Ihren Slogan
 

Marderabwehr - aber wie?

Gefahr durch Marder

  • Kabelbiß beim Auto
  • Zerstörung der Isolierung auf dem Speicher
  • Verkotung und Beschmutzung durch Reviermarkierung
  • Geruchsbelästigung durch Urin
  • Verschmutzung und Zerstörung von Dachfassaden



Wissenswertes zum Marder (Martes foina)

Der Steinmarder, lateinischer Name "Martes foina", gehört zur Familie der Marder, wie z.B. auch die Wiesel oder der Iltis. Er ist ein Allesfresser und hat etwa die Größe einer jungen schlanken Katze.


Gewohnheiten - Zivilisationsanpassung


  • Kulturfolger (wie Taube, Fuchs, Ratte)
  • Vorkommen in Scheunen und Gehöften
  • Revierkämpfer
  • Paarungszeit: Hochsommer
  • Überpopulation, da wenig natürliche Feinde
  • Junge: ab April oder Mai. Ist es im Frühling und Frühsommer noch das Spielen aufwachsender Jungtiere, folgt im August die Paarungszeit. Nach einer Tragzeit von neun Monaten bringt das Weibchen zwei bis sieben Jungen zur Welt. Im Alter von drei Monaten sind die Nachkommen selbständig.
  • Aktiv: März bis September/Oktober, je nach Witterung. Kurz vor und während der Paarungszeit
  • Geruchs- und Gehörsinn: sehr stark ausgeprägt, da nachtaktiv
  • Duftmarken: (Reviermarkierung, da Einzelgänger) vor allen Dingen von Männchen mit Urin, Kot und Drüsensekret
  • Revier: Weibchen ca. 12 - 150 Hektar, Männchen doppelt so groß, jedoch überlappend mit mind. einem weibl. Revier. Verwaiste Gebiete werden neu besetzt, meist durch Jungtiere. Revierkämpfe, häufig ausgelöst durch Fahrzeuge mit Duftmarken aus anderen Marder-Revieren. Verteidigungsinstinkt durch fremde Duftmarken im eigenen Revier setzt ein.
  • Feinde: Außer dem Menschen kaum natürliche Feinde
  • Ernährung: Kleinsäuger, Vögeln, Insekten, Obst und Nüsse sowie alles, was eine städtische Umgebung auf der Speisekarte führt, also auch Hausabfälle
  • Eigenheiten: Bevorzugt warme Plätze. Ausgeprägte Neugier und starker Spieltrieb, der mitunter auch zu nervenaufreibenden Lärm auf dem Dachboden führt.



Wir haben die Erfahrung!

Gerne bieten wir Ihnen nach einer Besichtigung unsere Lösungsvorschläge zu Ihrem Marderproblem an. Rufen Sie einfach an: 0049 (0) 8709 9157525